Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Meggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Benzeholz Raum für zeitgenössische Kunst Meggen


Light up

Tatjana Erpen, Denis Twerenbold

9.1. bis 7.3. 2021 - neue Ausstellungsdaten 4.3. bis 11.4.2021

Das Benzeholz öffnet ab 4.3. wieder regulär Do/Sa/So 14-18 Uhr mit den üblichen Schutzmassnahmen! 

Das Gespräch vom Sonntag 7.3. kann leider nicht öffentlich stattfinden. Stattdessen erscheint bald ein schriftliches Interview von Annette Amberg, Kuratorin Coalmine, mit Tatjana Erpen und Denis Twerenbold. 

Tatjana Erpen und Denis Twerenbold stehen zwei Positionen gegenüber, die experimentell mit dem Medium Fotografie umgehen. Tatjana Erpen befragt das Bild nach seinen kulturellen und gesellschaftlichen Gegebenheiten. Denis Twerenbold setzt sich mit der Analogfotografie auseinander und experimentiert sowohl beim Einfangen der Bilder als auch beim Entwickeln mit dem Filmmaterial. 

Für die Ausstellung im Benzeholz wird Denis Twerenbold mit der Verfremdung des Bildes durch Lichteffekte arbeiten. Bäume, Natur und Tiere werden so in eine Künstlichkeit versetzt. Dabei setzt er bei seiner früheren Arbeit Orion, Ginkgo and Glowing Animals an und erweitert diese Serie mit neuen und alten Techniken der Bildmanipulation. Zwischen die Fotografien gesellt sich eine Gruppe von Delphinköpfen aus Keramik, welche täuschend echt aus der Bodenoberfläche auftauchen, zugleich aber durch ihre neonfarbene bzw. fluoreszierende Oberfläche aus dem Rahmen fallen.

Für das mittlere Stockwerk des Ausstellungshauses wird Tatjana Erpen die raumgreifende Installation mit dem Titel «LightUp» erarbeiten. Industriell gefertigte Tapetenprints von Palmen und Sandstrand, wie sie teilweise auch in Fotostudios in Tansania verwendet werden, bilden eine farbige und atmosphärisch aufgeladene Kulisse, die sich zwischen Kitsch und Trash bewegt. Vor diesem Hintergrund zeigt die Künstlerin Videos, welche ihr von Freunden aus Tansania zugeschickt wurden, wie etwa Videos von der Zubereitung von Speisen, von der Ernte oder anderen alltäglichen Begebenheiten. Der Blick des Anderen und die Frage nach der Übersetzung wird auch über Experimente mit Google Translate live ins Spiel gebracht. Aus den Worten und Bildern im Raum ergibt sich eine Collage von Wissen, die in gewisser Weise ähnlich wie die Palmenwelt im Wohnzimmer immer auch eine Fiktion ist.

Die Ausstellung wird unterstützt von Ernst Göhner Stiftung, Aargauer Kuratorium, Kanton Zug, Casimir Eigensatz Stiftung.


Tatjana Erpen, Light up
Tatjana Erpen, Light up

Jahresprogramm 2021


Das Benzeholz programmiert Ausstellungen zeitgenössischer. Im Fokus steht die Förderung von Künstlerinnen und Künstler der Zentralschweiz. Darüber hinaus wird ein Austausch über die Region hinaus angestrebt.

Das Benzeholz ist Mitglied des Vereins Schweizer Institutionen für zeitegnössische Kunst http://www.aisac-vsizk.ch

 

2021

Tatjana Erpen, Denis Twerenbold 

9.1. bis 7.3. neu 4.3. bis 11.4.

 

Barbara Davi

1.5. bis 13.6.

 

Gabi Fuhrimann, Rahel Scheurer

28.8. bis 17.10.

 

Regiokunst

30.10. bis 19.12.


PDF mit dem Jahresprogramm 2021 Benzeholz_Karte_2021.pdf (1592.1 kB)

© Gemeinde Meggen 2021