Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Meggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Auf Schusters Rappen durch die Gemeinde


Durch das ganze Gemeindegebiet führen rund 22 Kilometer Wander- und Spazierwege. Der Meggerwald ist ein attraktives Naherholungsgebiet für Sportler und Spaziergänger.

Wanderweg Meggen
Auf Schusters Rappen durch die Gemeinde Meggen
Inmitten der attraktiven Lage zwischen Hügeln, Wald und See sind 22 Kilometer Spazier- und Wanderwege angelegt worden, welche hauptsächlich durch den herrlichen Meggerwald – den bewaldeten Hügelzug zwischen Luzern, Adligenswil und Merlischachen – und entlang der idyllischen Seepromenade führen. Beliebt sind der Vita-Parcours und die Grillstellen, die im rund 136 Hektaren grossen Waldgebiet liegen. Im Meggerwald liegt der höchste Punkt der Gemeinde: Die Höchstegg befindet sich auf 651 m ü. M. Herrliche Aussichtspunkte gibt es im Megger Oberland in Tschädigen, in der Blossegg und Hochrüti.

Kunstwerke an den Spazierwegen
Eindrücklich sind die zahlreichen Kunstwerke, welche entlang der Spazierwege und in den Parkanlagen stehen. Beim «Seeacher» erinnert eine Büste an den Schriftsteller und Ehrenbürger Ernst Zahn, beim Fridolin-Hofer-Platz wurde für den Megger Dichter Fridolin Hofer ein Denkmal errichtet. Geschmückt wird dieser Platz zudem von der modernen Plastik «Sonnensegel» des Megger Metallplastikers Werner Jud und der überlebensgrossen Bronzestatue des Hl. Fridolin. Geschaffen hat dieses Denkmal der bekannte Künstler Rolf Brem, welcher sein Atelier in Meggen hat. Um die herrliche Uferlandschaft zu schützen, genehmigte die Stimmbürgerschaft 1986 die sogenannte Seeuferplanung. Damit wurde eine «Parkzone» geschaffen, mit der die einzigartige Landschaft am See geschützt ist.
 
 
© Gemeinde Meggen 2017