Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Meggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schlossmuseum


Das lauschige Boudoir ehemaliger Schlossdamen: Das Schloss mit seinen Wohnräumen kann von Anfang April bis Ende Oktober jeweils an Sonntagen von 12.00 – 17.00 Uhr mit speziellen Führungen besichtigt und erkundet werden:

Haus-Führungen: «Leben im Schloss»
Jeweils 13.00/14.00/15.00 Uhr
Fast ein halbes Jahrhundert war das Schloss im Besitz der Zürcher Textil-fabrikantenfamilie Frey. Die privaten Wohnräume der Familie und die dokumentarischen Tonaufnahmen von Gästen und Angestellten erzählen hautnah von den Menschen, die dieses Schloss bewohnt und belebt haben. Dabei schweift der Blick auch immer wieder über die vier Wände hinaus und man erfährt Interessantes über die reale und historische Umgebung sowie die Geschichte des Hauses.

Schlossgeschichte im Ohr. Die Hörspieltour: «Ein Tag im Leben der Familie Frey»
Jederzeit zwischen 12.00 und 17.00 Uhr. Geeignet für Kinder ab 10 Jahren.
Die Textilfabrikantenfamilie Frey wohnte von 1938 bis in die 1960er Jahre zusammen mit ihren Angestellten auf Schloss Meggenhorn. Bis heute pflegt das Schloss den Kontakt zu den ehemaligen Bediensteten. Ihre persönlichen Erinnerungen sind der Stoff für die Geschichten rund um einen Tag im Leben der Familie Frey.
Es ist Samstag und auf dem Schloss geht es gerade turbulent zu und her – hoher Besuch wird erwartet. Herr Herzog, der Chauffeur, poliert den Rolls-Royce, das Orchester probt auf der Terrasse und Stella aus Österreich, die Jüngste der Hausangestellten, schleicht sich wieder unerlaubterweise heimlich an den Strand. Ausgerechnet jetzt! Irma, das Dienstmädchen, hat alle Hände voll zu tun, um die Aufregung im Haus unter Kontrolle zu halten.

Ausgerüstet mit Kopfhörer und Audiogerät führt Sie die ungewöhnliche Zeitreise auf lauschigen Wegen vom Schloss durch den Park und wieder zurück. Dauer etwa 50 Minuten.

Preise Führungen: Erwachsene Fr. 8.00 / Kinder Fr. 5.00
Alle Führungen werden auch ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten für Private, Gruppen und Schulen angeboten. Voranmeldung bei der Kontakt- und Reservationsstelle notwendig.


Hortensiensammlung
Im Garten von Schloss Meggenhorn sind seit 2012 rund 40 traditionelle Schweizer Hortensien-Züchtungen gepflanzt. Sie gehören zur Sammlung der Stiftung ProSpecieRara, die diese Sorten zusammengetragen und damit vor dem endgültigen Verschwinden bewahrt hat. Die Zierpflanzenexpertin nimmt Sie mit auf eine Reise zu «Rotkehlchen», «Bachstelze» und «Grasmücke» und dann gehts zum «Säntis», «Etzel» und «Speer» – «Feldstecher» und «Wanderkarten» können Sie aber getrost zu Hause lassen, denn diese Vögel und Berge gibt es im Schaugarten alle in Blumenform zu sehen.
Eintritt frei. Anschliessend Besichtigung Festsaal möglich Bar Orangerie bis 21.00 Uhr geöffnet. Die Hortensiensammlung ist das ganze Jahr öffentlich zugänglich.

Orgel-Führungen: «Das musikalische Unikum von Schloss Meggenhorn»
In der winzigen Schlosskapelle steht die Welte-Philharmonie-Orgel, eine echte Pfeifenorgel, die aber auch gleichzeitig ein Musikautomat ist und auf Papierrollen Werke berühmter Komponisten abspielen kann. Das Organistenpaar Eva und Marco Brandazza, Leiter des Orgeldokumentationszentrum Luzern, weiht Sie in die Geheimnisse dieses weltweit musikalischen Unikums ein. Nur auf Voranmeldung bei der Kontakt- und Reservationsstelle.

Für weitere Informationen und Reservationen wenden Sie sich bitte an die Kontakt- und Reservationsstelle:
Ruth Ruchti
Tel. 041 377 11 61
meggenhorn@meggen.ch
© Gemeinde Meggen 2017