Erweiterung und Sanierung des Werkhofs: Der Projektwettbewerb läuft

Der Werkhof der Gemeinde soll auf dem heute bestehenden Areal unter Miteinbezug des Hauses «zur Lueg» erweitert und saniert werden. Um ein geeignetes Architekturbüro für die Projektierung und Realisierung zu finden, führt die Gemeinde Meggen einen Projektwettbewerb im selektiven Verfahren durch.

40 Architektur- und Planungsbüros haben im Rahmen des Projektwettbewerbs ihre Bewerbungsunterlagen fristgerecht und vollständig eingereicht.

Büros ausgewählt
Die eingesetzte Jury hat die Eingaben intensiv geprüft, in einem mehrstufigen Auswahlverfahren bewertet und gewichtet. Als Resultat wurden jene Büros ausgewählt, welche am Projektwettbewerb teilnehmen:

Vorgehen
Die ausgewählten Büros haben bis im November 2019 Zeit, ein detailliertes Projekt einzureichen. Im Anschluss wird die eingesetzte Jury, welche aus Fach- und Sachpreisrichtern besteht, das Siegerprojekt auswählen.

Weitere Informationen finden Sie im nachfolgend verlinkten PDF.


Bestandesbauten Werkhof Huob by Google earth
Bestandesbauten Werkhof Huob by Google earth

Dokument 2019_GP_Werkhof.pdf (pdf, 138.0 kB)


Datum der Neuigkeit 20. Sept. 2019
  zur Übersicht

Gedruckt am 20.11.2019 10:40:32