Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Meggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Samstag, 26. Oktober 2019: «Offene Türen» in der Kreuztrotte

Die Kreuztrotte in Meggen wurde durch die beiden Megger Wohnbaugenossenschaften LBGM und WBGM erfolgreich restauriert und ver­mietet. Am Samstag, 26. Oktober kann die ehemalige Mosttrotte besichtigt werden.

Nach rund einjähriger Bauzeit konnten die aufwendigen Sanierungen und Restaurierungen im Frühjahr 2019 abgeschlossen und die Räumlichkeiten vermietet werden. Die Baukosten betrugen rund 2,8 Millionen Franken. Daran beteiligte sich die Gemeinde Meggen mit einem zinslosen, rückzahlbaren Darlehen von 1,6 Millionen Franken.

Die Geschichte der Kreuztrotte
Die Kreuztrotte, welche erstmals 1811 erwähnt und nach einem Brand 1854 neu aufgebaut wurde, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. 1980 wurde das Gebäude durch die Gemeinde Meggen erworben und im Jahr 2012 unter Denkmalschutz gestellt. Für die künftige Nutzung wurden verschiedene Möglichkeiten geprüft, aufgrund der kontroversen Diskussionen jedoch keine einvernehmliche Lösung gefunden.

Übernahme im Baurecht, Gründung einer Gesellschaft
Im Jahr 2014 erklärten sich die Liberale Wohnbaugenossenschaft Meggen (LBGM) und die Wohnbaugenossenschaft Meggen (WBGM) bereit, das historische Gebäude von der Gemeinde im Baurecht zu übernehmen. Ziel war es, die Kreuztrotte zu restaurieren und als Gewerbe- und Vereinsräume zu vermieten sowie auf der angrenzenden Kreuzmatte preisgünstige Wohnungen für Meggerinnen und Megger zu realisieren. Für den Betrieb und die Ver­mietung der Kreuztrotte wurde die «Ein­fache Gesellschaft Kreuztrotte Meggen» gegründet, welche sich aus Mitgliedern der beiden Wohnbau­genossenschaften LBGM und WBGM zusammensetzt.

Das Programm «Offene Türen» Kreuztrotte
Samstag, 26. Oktober 2019, 10.00 bis 13.00 Uhr

  • Besichtigung der Kreuztrotte
  • Signalisierter Rundgang
  • Einblick in die Räume der Mieter (Steiger & Kraushaar Architekten, Kita Knirps, Fröschenzunft)
  • Informationen durch Baukommission Kreuztrotte, Vorstand LBGM und WBGM und Mieter.

Aufgrund des beschränkten Parkplatzangebots empfehlen wir die Benutzung des öffentlichen Verkehrs (Buslinie 24, Haltestelle «Kreuz»). Der Anlass wird durch die Einfache Gesellschaft Kreuztrotte in Zusammenarbeit mit den Mietern organisiert. Aufgrund des öffent­lichen Interesses unterstützt und finanziert die Gemeinde Meggen die Veranstaltung.


Die denkmalgeschützte Kreuztrotte nach ihrer Renovation.
Die denkmalgeschützte Kreuztrotte nach ihrer Renovation.

Datum der Neuigkeit 4. Okt. 2019
© Gemeinde Meggen 2019