Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Meggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Rechnungs-Gemeindeversammlung: Alle Anträge genehmigt

An der Rechnungs-Gemeindeversammlung vom Montag, 17. Mai 2021, im Gemeindesaal nahmen 63 Stimmberechtigte und acht Gäste teil. Alle Anträge des Gemeinderates wurden gutgeheissen. Das Corona-Schutzkonzept mit Einteilung in verschiedene Sektoren, viel Abstand und Maskentragpflicht gelangte erfolgreich zur Anwendung.

Die Erfolgsrechnung 2020 der Gemeinde Meggen schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 4,9 Mio. Franken ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 3,9 Mio. Franken. Im Jahr 2020 wurden insgesamt 12,8 Mio. Franken investiert. Die Bilanz stieg auf 158 Mio. Franken an.

Wie die nachfolgende Übersicht zeigt, wurden an der Rechnungs-Gemeindeversammlung alle Anträge des Gemeinderates einstimmig oder grossmehrheitlich genehmigt bzw. zur Kenntnis genommen:

1. Jahresbericht und Jahresrechnung 2020 der Gemeinde Meggen
a) Kenntnisnahme des Berichtes der Controlling-Kommission (einstimmig zur Kenntnis genommen)b) Genehmigung des Jahresberichtes des Gemeinderates mit dem Prüfungsbericht der Revisionsstelle (einstimmig genehmigt)
c) Genehmigung der Jahresrechnung (einstimmig genehmigt)

2. Kenntnisnahme der Gemeindestrategie bis 2030 (grossmehrheitlich zur Kenntnis genommen)

3. Kenntnisnahme des Legislaturprogramms 2020/2024 (grossmehrheitlich zur Kenntnis genommen)

4. Kenntnisnahme Beteiligungsstrategie der Gemeinde Meggen 2020/2024 (grossmehrheitlich zur Kenntnis genommen)

5. Beschlussfassung über die Bauabrechnung Sonderkredit Adligenswilerstrasse (einstimmig genehmigt)

Unter Traktandum 6 orientierte der Gemeinderat über die Geschäfte der Urnenabstimmung vom 13. Juni 2021 (Teilrevisionen Ortsplanung Festlegung Gewässerraum und Werkhof Huob). Unter Traktandum 7 beantwortete der Gemeinderat zuerst zwei Anfragen von der CVP Meggen und Willy Kaufmann Meggen, zu Schnellladestationen für E-Autos bzw. zur Budgetierung für das Jahr 2020. Die Gemeinderäte Carmen Holdener, Olivier Class und Karin Flück Felder informierten über Aktuelles aus ihrem Ressort. Zum Abschluss machte der Gemeindepräsident auf kommende Anlässe aufmerksam.


Gemeindepräsident Urs Brücker bei der Begrüssung
Gemeindepräsident Urs Brücker bei der Begrüssung

Datum der Neuigkeit 17. Mai 2021
© Gemeinde Meggen 2021