Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Meggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Pilotprojekt «Neophytensack» lanciert: Invasive Neophyten gratis entsorgen

Der Umgang mit exotischen Problempflanzen, den invasiven Neophyten, beschäftigt die Schweiz auf nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene.

Mit der Lancierung des Pilotprojekts «Neophytensack» steht den Luzerner Gemeinden ein Mittel zur Verfügung, um das Thema kommunikativ neu aufzugreifen, die Bevölkerung zur Neophytenbekämpfung zu motivieren und ihr eine Möglichkeit zu geben, exotische Problempflanzen gratis mit dem Kehricht zu entsorgen. Wir laden alle interessierten Personen herzlich ein, sich aktiv zu beteiligen.
 
Hintergrund und Zielsetzung des Pilotprojekts
Invasive Neophyten sind Meister darin, sich an einem neuen Ort zu etablieren und diesen vollständig in Beschlag zu nehmen. Einheimische Pflanzen werden verdrängt und die Artenvielfalt bedroht. Aus diesem Grund müssen bei der Neophytenbekämpfung ganze Pflanzen, oder zumindest die vermehrungsfähigen Pflanzenteile, im Kehricht entsorgt werden. Getreu dem Motto «erkennen, entfernen, ersetzen!» kann die Bevölkerung einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten und auch im eigenen Garten Platz für die Förderung von einheimischen Arten schaffen.
 
Abgabestelle bei der Gemeinde Meggen
Auf Anregung einzelner Gemeinden ist der Neophytensack als ein gemeinsames Projekt des Kantons Luzern und der Abfallverbände REAL, GALL und GKRE entstanden. Für das Pilotprojekt werden 30 000 Neophytensäcke produziert und den Luzerner Gemeinden zur Abgabe an die Bevölkerung zur Verfügung gestellt. Interessierte Personen aus der Bevölkerung können die Neophytensäcke auf der Gemeindeverwaltung Meggen gratis abholen, die Säcke mit Neophyten füllen und sie gratis mit dem Kehricht entsorgen. Die Kosten für die Produktion der Neophytensäcke sowie für deren Entsorgung werden vom Kanton und den Abfallverbänden übernommen.

In Meggen werden die 60 Liter-Säcke am Schalter der Einwohnerkontrolle, 2. OG, im Gemeindehaus gratis abgegeben (solange Vorrat). Pro Person kann ein Sack abgegeben werden. Welche Teile der Neophyten über den Sack entsorgt werden sollen, entnehmen Sie dem abgegebenen Flyer oder dem Beitrag im Internet.

Volle Neophytensäcke können am normalen Kehrichtstandort am Abfuhrtag bereitgestellt werden.


Jetzt beziehen: Die Neophytensäcke sind auf der  Gemeindeverwaltung Meggen eingetroffen.
Jetzt beziehen: Die Neophytensäcke sind auf der Gemeindeverwaltung Meggen eingetroffen.

Datum der Neuigkeit 25. Mai 2021
© Gemeinde Meggen 2021