Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Meggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wümmet im Meggenhorn

Der traditionelle Wümmet (Weinlese) fand am Freitag, 24. September 2021, bei herrlichem Wetter im Meggenhorn statt. Auch in diesem Jahr darf man sich auf eine gute Ernte freuen.

Namens des Gemeinderates begrüsste Karin Flück Felder am Vormittag im Meggenhorn die freiwilligen Wümmerinnen und Wümmer. Sie durfte erfreut festhalten, dass sich die Trauben in einem wunderbaren Zustand befinden. «Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Betriebsleiter Sepp Bieri und an Markus Gautschi. Sie haben sehr gut zu den Trauben geschaut.» Laut Karin Flück Felder war es für alle Beteiligten im Meggenhorn ein schwieriges Jahr. «Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass es ein weiteres Mal eine gute Ernte geben wird.»

«Das Traubengut ist gesund»
Markus Gautschi, Leiter Technik bei der Scherer & Bühler AG, betonte, dass es nicht selbstverständlich sei, «dass wir heute den Wümmet durchführen können». Und zwar nicht nur wegen Corona, sondern auch wegen des Wetters: «Im Frühling hatten wir Frost. Dann gab es Hagelzüge. Am meisten beschäftigte uns aber der Regen. Wir hatten im Meggenhorn aber viel Glück. Das Traubengut ist gesund. Die Weiterverarbeitung macht Spass.»


Gemeinderätin Karin Flück Felder war auch in diesem Jahr beim Wümmet im Meggenhorn dabei. Sie freut sich ganz speziell über das herrliche Spätsommerwetter und die grosse Teilnahme der freiwilligen Helferinnen und Helfer.
Gemeinderätin Karin Flück Felder war auch in diesem Jahr beim Wümmet im Meggenhorn dabei. Sie freute sich ganz speziell über das herrliche Spätsommerwetter und die grosse Teilnahme der freiwilligen Helferinnen und Helfer.

Datum der Neuigkeit 24. Sept. 2021
© Gemeinde Meggen 2021