Spende zugunsten der Glücksketten-Sammelaktion «Erdbeben und Tsunami in Indonesien»

Weit über 1000 Tote sowie unzählige Verletzte und Vermisste: Das ist die erschütternde erste Bilanz nach der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe auf der indonesischen Insel Sulawesi.

Die betroffenen Menschen haben alles verloren. Sie brauchen dringend Wasser, Essen, medizinische Versorgung und Unterkünfte. Die Partnerhilfswerke der Glückskette haben begonnen, gemeinsam mit ihren lokalen Partnern die dringende Hilfe zu leisten.

Anlässlich des nationalen Sammeltages der Glückskette vom Freitag, 05. Oktober 2018 hat der Gemeinderat beschlossen, der Glückskette zugunsten der Sammelaktion «Erdbeben und Tsunami in Indonesien» einen Solidaritätsbeitrag von CHF 10 000.00 auszurichten.

Mit dem gesammelten Geld wird die Gückskette Projekte ihrer Partnerhilfswerke finanzieren, die gemeinsam mit ihren lokalen Partnern die Nothilfe für die betroffenen Menschen umsetzen. In einer zweiten Phase wird die Glückskette Wiederaufbau-Projekte finanzieren.



Datum der Neuigkeit 8. Okt. 2018
  zur Übersicht

Gedruckt am 20.08.2019 10:05:44