Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Meggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Regiokunst 2019 im Benzeholz eröffnet

Vom 18. Mai bis 16. Juni 2019 gehört das Ausstellungshaus Benzeholz am See den einheimischen Kunstschaffenden. 26 Megger Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre neuesten Werke.

Die Regiokunst findet seit zehn Jahren in einem zweijährigen Rhythmus statt. Dabei ist erstaunlich, dass zu einem gleichbleibenden Kern neue Künstlerinnen und Künstler hinzukommen. Auch von den bereits Bekannten gibt es viel zu entdecken;  von Landschaftsmalerei und feinen Kreidezeichnungen zu abstrakten und konzeptionellen Kompositionen, von Bildern aus Materialschichtungen hin zu Installationen und Skulpturen. Hinter all diesen Werken stehen ebenso viele Persönlichkeiten, was die Arbeit an dieser Ausstellung sehr interessant macht.

Drei Ausstellungspreise vergeben
Anhand der ausgestellten Werke wirde wieder der Ausstellungspreis vergeben. Die dreiköpfige Jury, bestehend aus Claude Sandoz, Künstler aus Luzern, Zsuzsa Cserhati, Galeristin und Präsidentin Kommission Bildende Kunst Meggen, und Annamira Jochim, Kuratorin Benzeholz, wählte drei Künstlerinnen aus. Irina Appelt, Odile Petitpierre und Gisela Wohlgemuth dürfen nächstes Jahr zusammen im Benzeholz ausstellen. Sie setzen sich auf unterschiedliche Weise mit der Malerei auseinander.

Ausstellung Regiokunst
Es gibt bis am 16. Juni 2019 viele tolle Werke zu bestaunen vom Aquarell, über die Malerei, den Scherenschnitt bis zur Bronzeskulptur.

Öffnungszeiten:
Donnerstag / Samstag / Sonntag, 14.00 bis 18.00 Uhr.

 


Gemeindeammann HansPeter Hürlimann gratuliert Irina Appelt.
Gemeindeammann HansPeter Hürlimann gratuliert Irina Appelt zum Ausstellungspreis.

Datum der Neuigkeit 24. Mai 2019
© Gemeinde Meggen 2019