Energiestadt Meggen: Gesuchstellung für Label Gold

Die Gemeinde Meggen erhielt im Jahr 2001 das Label Energiestadt. Nun haben Gemeinderätin Karin Flück Felder und die Energiekommission das Label Gold im Visier.

Gemäss den Statuten des Trägervereins Energiestadt wird alle vier Jahre ein durchgeführt. Damit werden die Voraussetzungen zur erneuten Verleihung des Labels überprüft (Limite mindestens 50 %).

Voraussetzungen für Label Gold sind gegeben
Die kürzlich durchgeführten Arbeiten zum erneuten Re-Audit haben ergeben, dass in der Gemeinde Meggen grundsätzlich die Voraussetzungen zur Erlangung des Labels Energiestadt Gold gegeben sind.
Im Antrag werden ca. 84 % der möglichen Punkte als effektiv erfüllt ausgewiesen und damit die Limite von 75 % für das Label Gold übertroffen. Laut Bewertungskontrolle hat sich die Gemeinde Meggen in den letzten vier Jahren erfreulich entwickelt und vom Massnahmenprogramm viel umgesetzt. Trotz strengerer Beurteilung konnte ein deutlich besseres Resultat erreicht werden.
Besonders hervorzuheben sind die konsequente Umsetzung der Gebäude- und Beschaffungsstandards bei gemeindeeigenen Projekten, das umfangreiche Förderprogramm sowie die aktive Energieplanung.

Gemeinderat stimmt Antrag zu
Der Gemeinderat hat dem Antrag zur Energiestadt-Zertifizierung und zur Gesuchstellung für die Verleihung des Labels Energiestadt Gold zugestimmt.


Die Gemeinde geht mit gutem Beispiel voran: Neue PV-Anlage auf dem Zentral 2.
Die Gemeinde Meggen geht mit gutem Beispiel voran: Neue PV-Anlage auf dem Schulhaus Zentral 2.

Datum der Neuigkeit 11. März 2022
  zur Übersicht

Gedruckt am 09.08.2022 21:55:07