Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Meggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Förderprogramm Energie/Energiestadt Meggen

Zuständige Abteilung: Umwelt/Energie/Sicherheit
Verantwortlich:

Logo Energiestadt Label Gold


Label Energiestadt Gold für die Gemeinde Meggen

Der Trägerverein Energiestadt verleiht der Gemeinde Meggen erstmalig das Label Energiestadt Gold für vier Jahre. Die Gemeinde Meggen erhält dieses Zertifikat für die nachweisbaren und vorbildlichen Resultate in der kommunalen Energie- und Klimapolitik.

Dank jahrelangem Einsatz des Gemeinderates, der Gemeindeverwaltung und der Bevölkerung konnte die Gemeinde Meggen die anspruchsvollen Vorgaben für das Label Energiestadt Gold erfüllen. Karin Flück Felder, Gemeinderätin Umwelt/Energie/Sicherheit, nahm mit grosser Freude vom Trägerverein Energiestadt das Zertifikat mit dem Goldlabel in Empfang. «Die Gemeinde Meggen ist seit mehr als 20 Jahren eine Energiestadt. In der stetigen Weiterentwicklung der kommunalen Energiepolitik setzte sich der Gemeinderat das Ziel, eine Energiestadt Gold zu werden. Nun haben wir dies erreicht und sind glücklich über das sehr gute Resultat des Audits mit der Erfüllung von 82 %», hält Karin Flück Felder fest.

Energie-Förderprogramm

Die Gemeinde Meggen unterstützt mit einem innovativen Förderprogramm den effizienten Einsatz von Energie und die Anwendung erneuerbarer Energien. Das sehr stark nachgefragte Energie-Förderprogramm wird immer wieder auf veränderte Verhältnisse überprüft und auch angepasst.

Link zum Förderprogramm Energiestadt Meggen

Die energiepolitischen Vorzeigeprojekte der Gemeinde Meggen

  • Die eigene Wasserversorgung produziert mit zwei Trinkwasserkraftwerken Ökostrom.
  • Seit Oktober 2012 deckt die Gemeinde Meggen ihren Strombedarf für die eigenen Liegenschaften und die Strassenbeleuchtung ausschliesslich mit Naturstrom aus Wasserkraft.
  • Drei grosse und acht kleinere PV-Anlagen auf gemeindeeigenen Liegenschaften produzieren Solarstrom.
  • Die Strategie Heizungsersatz gemeindeeigene Bauten ist bei allen grösseren Objekten umgesetzt oder in Planung. 
  • Verkehrsberuhigende Massnahmen an den Hauptachsen und in den Quartieren sind grösstenteils umgesetzt. 
  • Die Massnahmen aus dem Langsamverkehrskonzept werden umgesetzt (Einführung Nextbike 2019).

Gefragte Förderprogramme der Gemeinde Meggen
Verwendung Energiefonds, Stand per Ende 2021. Finanziert werden die Massnahmen aus dem Energiefonds der Gemeinde Meggen.

  Anzahl davon 2021
 GEAK Plus (früher E-Beratung) 79 1
 Gebäudesanierungen 43 4
 Solaranlagen thermisch (ab 2006) 44 -
 Photovoltaikanlagen (ab 09.2011) 72 15
 Speichersysteme (ab 2021) 7 7
 Holzheizungen (ab 2010) 5 -
Wärmepumpen (ab 2010) 25 5
 Erschliessung Ladeinfrastruktur (ab 2021) 21 21


www.energie-experten.ch: Die neutrale Energieeffizienzplattform
Energiesparen leicht gemacht: auf dem Energieportal www.energie-experten.ch geben unabhängige Experten Tipps, wie energieeffizientes Verhalten zum Kinderspiel wird.

www.erneuerbarheizen.ch: Heizen Sie mit erneuerbarer Energie. Die Natur dankt Ihnen.

Kanton Luzern: Förderprogramm

zur Übersicht

© Gemeinde Meggen 2022